+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Neue Stellen für neue Steuer

Finanzen/Antwort - 16.07.2020 (hib 756/2020)

Berlin: (hib/HLE) Zur Vorbereitung der laut Koalitionsvertrag einzuführenden Finanztransaktionssteuer sind mit dem Bundeshaushalt 2020 fünf zusätzliche Planstellen im Bundesministerium der Finanzen geschaffen worden. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/20811) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/20233) mitteilt, seien die Vorbereitungsarbeiten zur Einführung einer völlig neuen Steuer mit einer weit überdurchschnittlichen Komplexität und Abstimmungsintensität verbunden. Das sei mit einem erheblichen personellen Aufwand verbunden, der die Einführung eines gesonderten Referats rechtfertige.