+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zugauslastungen in Baden-Württemberg

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 20.08.2020 (hib 862/2020)

Berlin: (hib/HAU) Reisendenzahlen und Auslastungszahlen im Schienenpersonenverkehr in Baden-Württemberg interessiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (19/21514) erkundigen sich die Abgeordneten bei der Bundesregierung auch nach der Methodik, mit der die Reisendenzahlen in Baden-Württemberg erhoben werden. An welchen Strecken und bei welchen Eisenbahnverkehrsunternehmen bereits elektronische Zählsysteme eingesetzt werden, wird ebenfalls gefragt.