+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

25. Januar 2013

Pressekonferenz der Kinderkommission mit dem Deutschen Bündnis Kindersoldaten zur Aktion Rote Hand

Zeit: Donnerstag, 31. Januar 2013, 11 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 2.200

Gemeinsam mit dem Deutschen Bündnis Kindersoldaten rufen die Mitglieder der Kinderkommission die Problematik des Missbrauchs von Kindern als Soldaten ins Bewusstsein. Das Deutsche Bündnis Kindersoldaten wird im Rahmen der Pressekonferenz seinen neuen Schattenbericht zu den Kindersoldaten vorstellen.

Nach dieser Pressekonferenz veranstaltet die Kinderkommission des Deutschen Bundestages von 12.00 bis 13.30 Uhr ihre diesjährige Aktion Rote Hand. Auch in diesem Jahr ruft die Kinderkommission Kollegen und Mitarbeiter aufrufen, im Kampf gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten Farbe zu bekennen.

Interessierte Zuhörer melden sich bitte beim Sekretariat der Kinderkommission (Telefon: +49 30 227-30551, E-Mail:
kinderkommission@bundestag.de) bis spätestens 29. Januar 2013 an. Besucher werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen und den Westeingang des Paul-Löbe-Hauses zu benutzen.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.

Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!