+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

23. November 2013

„Ein herausragender Parlamentarier, dessen Wirken von einer zutiefst liberalen Haltung geprägt war“ - Lammert würdigt verstorbenen Vizepräsidenten Cronenberg

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat der Ehefrau des verstorbenen ehemaligen Bundestagsvizepräsidenten Dieter-Julius Cronenberg kondoliert. Er würdigte ihn als „herausragenden Parlamentarier, dessen gesamtes politisches Wirken von einer zutiefst liberalen Haltung geprägt war“.

Cronenberg gehörte dem Deutschen Bundestag seit 1976 an und war von 1984 bis 1994 Vizepräsident des Parlaments. „Für seine Arbeit hat er bei Kolleginnen und Kollegen aller Fraktionen Respekt und Anerkennung gefunden“, schreibt Lammert, „ein Amt, das er – neben seiner erfolgreichen Unternehmertätigkeit - zehn Jahre lang mit Leben füllte und mit großer Souveränität sowie Überparteilichkeit ausübte.“ Er sei froh, „Dieter-Julius Cronenberg als Kollege auch persönlich näher kennengelernt und einige Jahre parlamentarisch begleitet zu haben“, so der Bundestagspräsident. Gerne denke er in diesen Tagen an die beeindruckende Feier zum 300-jährigen Jubiläum des Familienunternehmens der Cronenbergs zurück.