+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

24. September 2015

25 Jahre Deutsche Einheit: Deutscher Bundestag lädt zur Feier vor dem Reichstag ein

Am Abend des 3. Oktober 2015 lädt der Deutsche Bundestag aus Anlass des 25. Jahrestags der Vollendung der Deutschen Einheit zu einer Jubiläumsfeier auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude ein. Eine unterhaltsame Mischung aus Musik, Videoeinspielungen, Wortbeiträgen, Licht und Feuerwerk erinnert an das Ereignis vor 25 Jahren. Bundestagspräsident Norbert Lammert wird eine kurze Ansprache halten, und Jörg Thadeusz führt durch den Abend mit Beiträgen vor allem junger Künstler, die in den letzten 25 Jahren geboren oder im wiedervereinigten Deutschland groß geworden sind.

Die Veranstaltung beginnt gegen 19 Uhr und endet um ca. 20.15 Uhr. Anschließend wird bis Mitternacht eine multimediale Installation das Reichstagsgebäude illuminieren.Alle Berliner und Besucher der Stadt sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig. 

Achtung! Am 3. Oktober ist das Reichstagsgebäude einschließlich der Kuppel und der Dachterrasse für Besucher ganztägig geschlossen.

Hinweise für Medienvertreter:

Die Medienvertreter benötigen für die Veranstaltung eine gültige Akkreditierung des Deutschen Bundestages.

Bitte beachten Sie: Alle Journalisten, Fotografen und Kamerateams, die teilnehmen möchten, müssen sich zusätzlich bei der Pressestelle anmelden, auch wenn sie im Besitz einer Jahres- oder Wahlperiodenakkreditierung sind. Die Anmeldung läuft bis Mittwoch, 30. September 2015, 17 Uhr unter akkreditierung@bundestag.de. Bitte Redaktion, Namen und Vornamen angeben.

Die Akkreditierungsstelle ist am Wochenende geschlossen, so dass die Akkreditierungen bis spätestens Freitag, 2. Oktober, 13 Uhr abgeholt werden müssen.

Folgende Änderung hat sich für Medienvertreter hinsichtlich des Zugangs zum Gelände ergeben: Alle Journalisten und Mitarbeiter aus Presse, Rundfunk u. Fernsehen nutzen am 3. Oktober bitte ausnahmslos den Besucherzugang an der Südwestseite des Reichstagsgebäudes, da nur hier die Sicherheitskontrolle möglich ist. Dieser Zugang ist allerdings während der Sicherheitsüberprüfung des Geländes am 3. Oktober in der Zeit von 12 bis 16 Uhr gesperrt!

Das ZDF ist TV-Poolführer und überträgt die Veranstaltung in Auszügen live. Sender, die das TV-Signal übernehmen möchten, wenden sich bitte direkt an die ZDF-Produktionsleitung in Mainz: Herrn Norbert Tannenberg (tannenberg.n@zdf.de).

Alle Redaktionen, die für den 3. Oktober Aufsagerplätze benötigen oder Aufbauten am Veranstaltungsort planen, wenden sich bitte an das Referat Veranstaltungen / Sonderprojekte des Bundestages: Herrn Andreas Schröder, vorzimmer.io3@bundestag.de.