+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

26. Mai 2017

Bundestag und FU Berlin laden zum Empfang des Internationalen Parlaments-Stipendiums

Zeit: Donnerstag, 1. Juni 2017, 18 Uhr
Ort: Halle des Paul-Löbe-Hauses

Bundestagspräsident Norbert Lammert und die Vizepräsidentin der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Birgitta Schütt, laden zu einem Empfang im Rahmen des Internationalen Parlaments-Stipendiums (IPS) ein. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten stellen bei dieser Gelegenheit ihre jeweiligen Herkunftsländer vor. Erstmalig nimmt in diesem Jahr auch eine Stipendiatin aus Zypern an dem Programm teil.

111 Hochschulabsolventen aus 36 Ländern halten sich seit Anfang März in Berlin auf. Das fünfmonatige Stipendium umfasst neben einem Praktikum im Büro eines Mitglieds des Deutschen Bundestages auch zahlreiche Informations- und Lehrveranstaltungen.

Weitere Informationen zum IPS finden Sie unter: www.bundestag.de/ips.