Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
Steinbrueck, Peer

© Susie Knoll / Florian Jaenicke

Peer Steinbrück, SPD  *

Diplom-Volkswirt

Wortbildmarke der SPD-Bundestagsfraktion

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

Compamedia GmbH, Überlingen,
Vortrag, 2015, Stufe 3 (Deutscher Mittelstands-Summit)

CSA Celebrity Speakers GmbH, Düsseldorf,
Vortrag, 2015, Stufe 4 (AGRAVIS-Vortragsveranstaltung, AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster)

Econ Referenten-Agentur, München,
Vortrag, 2014, Stufe 4 (Haspa-Branchen Treff „Wirtschaftsfaktor Russland“,
Hamburger Sparkasse AG, Hamburg)
Vortrag, 2016, Stufe 4 (Optimum Asset Management-Event 2016, Optimum Asset Management SA, Berlin)

Forum Executive AG, Zürich, Schweiz,
Vortrag, 2016, Stufe 4 (Funds Expert Forum)

GUILLOT Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau, Ralingen,
Podiumsdiskussion, 2014, Stufe 4 (Das Freihandelsabkommen TTIP - Chance oder Schreckensvision für Europa, Deutscher Zigarettenverband e.V., Berlin)
Vortrag, 2015, Stufe 4 (Immobilien Investment Forum 2015, Savills Investment Management, Frankfurt/Main)
Vortrag, 2015, Stufe 4 (Tacheles 2015 - Das Investmentgespräch, Drescher & Cie Gesellschaft für Wirtschafts- und Finanzinformation mbH, St. Augustin)

Hoffmann & Campe Verlag GmbH, Hamburg,
Publizistische Tätigkeit, 2014, Stufe 8; 2015, Stufe 8
Vortrag, 2015, Stufe 3 (Lesereise)
Vortrag, 2016, Stufe 2 (Lesereise)

iGZ - Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V., Berlin,
Vortrag, 2015, Stufe 4 (iGZ-Bundeskongress)

Internationales Steuerseminar Schweiz (IStS), Zürich, Schweiz,
Vortrag, 2016, Stufe 3 (Internationales Steuerseminar 2016)

marcus evans Germany Ltd., Berlin,
Vortrag, 2015, Stufe 4 (9. CMO-Gipfel)
Vortrag, 2016, Stufe 4 (9. CEO-Gipfel)

MMM-Club (Moderne Markt-Methoden) e.V., Wettenberg,
Vortrag, 2016, Stufe 4 (54. MMM-Kongress)

pilot München GmbH, München,
Podiumsdiskussion, 2016, Stufe 4 (pilot Business-Lounge: „Zukunft gestalten“)

Schweizerisches Institut für Auslandforschung (SIAF), Zürich,
Vortrag, 2014, Stufe 3 (Veranstaltungsreihe „Die Zukunft der Demokratie“)

The London Speaker Bureau Germany, Karlsruhe,
Vortrag, 2015, Stufe 4 (UniCredit Wirtschaftsgespräch)
Vortrag, 2015, Stufe 4 (beim Industriebeirat der Triton Beratungsgesellschaft GmbH, Frankfurt/Main)

Vodafone Institute for Society and Communications GmbH, Berlin,
Vortrag, 2016, Stufe 2 (Veranstaltungsreihe „AusZeit“)

WBMG - Unternehmensberatung GmbH, Landshut,
Beratung, 2014, Stufe 5; 2015, Stufe 7; 2016, Stufe 6

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Hamburg,
Publizistische Tätigkeit, 2014, Stufe 1

Funktionen in Unternehmen

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, Dortmund,
Mitglied des Aufsichtsrates, 2015, Stufe 4

ThyssenKrupp AG, Essen,
Mitglied des Aufsichtsrates (bis 31.12.2012), 2014, Stufe 3 (für 2012)

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Deutsche Nationalstiftung, Hamburg,
Mitglied des Senats

Helmut und Loki Schmidt-Stiftung, Hamburg,
Mitglied des Kuratoriums

Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum, Berlin,
Mitglied des Kuratoriums

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg,
Mitglied des Kuratoriums, jährlich, Stufe 3


Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln im Amtlichen Handbuch und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages.