Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

 

Andreas Jung leitet Parlamentarischen Beirat

foto_475

© DBT/Melde

Der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung hat sich am Donnerstag, 21. Januar 2010, konstituiert, nachdem der Bundestag am 17. Dezember 2009 beschlossen hatte, wie schon in der vorangegangene Wahlperiode erneut ein solches Gremium einzusetzen (17/245). Der Beirat zählt 22 Mitglieder, von denen neun der CDU/CSU-Fraktion, fünf der SPD-Fraktion, je drei der FDP-Fraktion und der Linksfraktion und zwei Mitglieder der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen angehören.

Neuer Vorsitzender des Beirats ist der CDU-Abgeordnete Andreas Jung aus Konstanz (Baden-Württemberg). Seine Stellvertreterin ist Gabriele Lösekrug-Möller (SPD) aus Hameln (Niedersachsen). In der vergangenen Wahlperiode leitete der CDU-Abgeordnete Dr. Günter Krings aus Rheydt (Nordrhein-Westfalen) den Beirat, Stellvertreterin war Ingrid Arndt-Brauer (SPD) aus Horstmar (Nordrhein-Westfalen).

Aufgabe des Beirates ist es, die nationale Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung und die europäische Nachhaltigkeitsstrategie parlamentarisch zu begleiten und Empfehlungen abzugeben.

Ordentliche und stellvertretende Mitglieder

Ordentliche Mitglieder sind: CDU/CSU: Peter Aumer, Steffen Bilger, Holger Haibach, Christian Hirte, Andreas Jung, Rüdiger Kruse, Daniela Raab, Marcus Weinberg, Elisabeth Winkelmeier-Becker; SPD: Ingrid Arndt-Brauer, Ulrike Gottschalck, Gabriele Lösekrug-Möller, Dr. Matthias Miersch, Kerstin Tack; FDP: Michael Kauch, Florian Toncar, Johannes Vogel; Die Linke: Jutta Krellmann, Ralph Lenkert, Professor Dr. Herbert Schui; Bündnis 90/Die Grünen: Dorothea Steiner, Dr. Valerie Wilms.

Stellvertretende Mitglieder: CDU/CSU: Dr. Reinhard Brandl, Dr. Günter Krings, Dr. Philipp Murmann, Dr. Georg Nüßlein, Eckhard Pols, Tankred Schipanski, Jens Spahn, Dr. Peter Tauber, Marco Wanderwitz; SPD: Dr. Bärbel Kofler, Franz Müntefering, Wolfgang Tiefensee, Dr. Marlies Volkmer, Waltraud Wolff; FDP: Patrick Döring, Dr. Christel Happach-Kasan, Dr. Claudia Winterstein; Die Linke: Agnes Alpers, Eva Bulling-Schröter, Sabine Stüber; Bündnis 90/Die Grünen: Sven-Christian Kindler, Tabea Rößner.