Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Anhörung zum Haushaltsbegleitgesetz

Haushaltsausschuss - 05.05.2014 (hib 225/2014)

Berlin: (hib/MIK) Der Regierungsentwurf eines Haushaltsbegleitgesetzes 2014 (18/1050) ist Thema einer Öffentlichen Anhörung des Haushaltsausschusses am Dienstag, dem 13. Mai 2014. Die Regierung schlägt darin die Absenkung des Zuschusses an den Gesundheitsfonds auf insgesamt 10,5 Milliarden Euro vor.Als Sachverständige sind Lukas Elles, Bundesrechnungshof, Professor Stefan Greß, Hochschule Fulda, Professor Klaus-Dirk Henke, Technische Universität Berlin, Professor Klaus Stegmüller, Hochschule Fulda und Professor Volker Ulrich von der Universität Bayreuth eingeladen. Die Anhörung beginnt um 11 Uhr im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3.101. Da es im Sitzungssaal nur eine beschränkte Anzahl von Besucherplätzen gibt, müssen Besucher sich im Sekretariat des Haushaltsausschusses unter der E-Mail-Adresse haushaltsausschuss@bundestag.de anmelden.