Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ältere bei guter Gesundheit

Arbeit und Soziales/Antwort - 24.11.2014 (hib 599/2014)

Berlin: (hib/CHE) Ihren Gesundheitszustand schätzen immer mehr ältere Menschen als gut oder sehr gut ein. Das geht aus einer Antwort (18/3127) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (18/2830) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Darin heißt es, dass im Jahr 1998 nur 47,6 Prozent der Männer und 43,9 Prozent der Frauen im Alter von 65 bis 70 Jahren ihren Gesundheitszustand als gut oder sehr gut eingestuft hätten. Im Jahr 2012 sei sei dieser Anteil auf 60,8 Prozent bei den Männern und 63,3 Prozent bei den Frauen gestiegen. Aus der Antwort geht auch hervor, dass die Beschäftigungsquote der 60- bis 64-Jährigen im vergangenen Jahr bei 32,4 Prozent gelegen hat. Im Jahr 2007 lag die Quote noch bei 18,4 Prozent.