Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte

Inneres/Antwort - 12.02.2016 (hib 80/2016)

Berlin: (hib/STO) Mit Stand vom 20. Januar 2016 liegen der Bundesregierung Erkenntnisse zu insgesamt 435 politisch motivierten Delikten im vierten Quartal vergangenen Jahres vor, bei denen eine Flüchtlingsunterkunft Tatort oder direktes Angriffsziel war. Davon entfallen 385 Straftaten auf die politisch rechts motivierte Kriminalität, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/7465) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/7304) schreibt. Für das gesamte Jahr 2015 liegen der Regierung danach Erkenntnisse zu insgesamt 988 entsprechenden Delikten vor, von denen 882 der politisch rechts motivierten Kriminalität zuzurechnen waren.

Wie aus der Antwort weiter hervorgeht, wurden bei den begangenen Gewaltdelikten im vierten Quartal 2015 insgesamt 18 Menschen verletzt. Zu 92 Delikten konnten den Angaben zufolge von Anfang Oktober bis Ende Dezember vergangenen Jahres 207 Tatverdächtige ermittelt werden.