Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Trockenheit in Deutschland

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Antwort - 25.07.2017 (hib 441/2017)

Berlin: (hib/SCR) Bei der Mengenentwicklung der Grundwasser ist nach Darstellung der Bundesregierung keine "negative Entwicklung" festzustellen. Die Bundesregierung beruft sich dabei auf einen Vergleich der ersten und zweiten Bewirtschaftungspläne nach der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Weitere Informationen zu lokalen Grundwasserständen lägen ihr nicht vor, schreibt die Bundesregierung in einer Antwort (18/13055) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/12628) zur "Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands".