Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

11. Februar 2016

Lammert: Korruption im Irak konsequent bekämpfen

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat gegenüber dem irakischen Ministerpräsidenten Haidar Jawwad al-Abadi die Erwartung geäußert, dass die Umsetzung der von der Regierung in Bagdad unter Abadi geplanten Reformen im Irak ebenso unverzichtbarer Bestandteil der Entwicklung im Irak und in der gesamten Region sind wie die von Deutschland und der internationalen Gemeinschaft erwartete Unterstützung. Zu diesem Reformprozess gehöre insbesondere auch die konsequente Bekämpfung der Korruption als eines der entscheidenden Hindernisse für ausländische Investitionen. Solange bei Investoren der Eindruck von Korruption und bürokratischen Hürden herrsche, fänden solche Investitionen kaum statt, sagte der Bundestagspräsident.