Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

24. Februar 2016

Deutsch-Australisch-Neuseeländische Parlamentariergruppe zuGesprächen in Australien und Neuseeland

Unter der Leitung des Vorsitzenden der Deutsch-Australisch-Neuseeländischen Parlamentariergruppe, Volkmar Klein (CDU/CSU), werden die Abgeordneten Rainer Spiering (SPD), Cornelia Möhring (DIE LINKE.), Anja Hajduk (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Gisela Manderla (CDU/CSU), Erwin Rüddel (CDU/CSU) und Johann Saathoff (SPD) vom 27. Februar bis 10. März 2016 nach Australien und Neuseeland reisen.

Die Delegationsreise dient dem bilateralen parlamentarischen Austausch. Schwerpunktthemen der Reise in beide Staaten sollen deren Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland, Freihandelsabkommen, Forschung und Energieeffizienz sowie deren Landwirtschaft sein.

In Australien werden in Perth Rohstofffragen und Industriepolitik die Themen der Gespräche sein. In Canberra soll der Schwerpunkt auf dem bilateralen Austausch mit australischen Abgeordneten liegen. In Melbourne stehen Gespräche zur Berufsbildung, der modernen Stadtentwicklung, zu Einwanderung und der Flüchtlingslage sowie zur Forschung im Bereich der Energieeffizienz auf dem Programm. Darüber hinaus sollen Gespräche mit den Landesparlamenten geführt werden.

In Neuseeland sollen neben dem Austausch mit neuseeländischen Abgeordneten Gespräche insbesondere zur Milch- und Viehwirtschaft geführt werden so wie zu dem TPP (transpazifischen Freihandelsabkommen) und dem Freihandelsabkommen mit Europa. In Christchurch wird der Zusammenhang des Erdbebenwiederaufbaus mit dem Wirtschaftsaufschwung Gegenstand der Gespräche sein.