Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

14. Juni 2016

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales

Zeit: Montag, 20. Juni 2016, 15 Uhr
Ort: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Anhörungssaal 3 101

Öffentliche  Anhörung zum

a.    Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD
Entwurf eines Integrationsgesetzes
BT-Drucksache 18/8615

b.    Antrag der Abgeordneten Sabine Zimmermann (Zwickau), Ulla Jelpke, Jutta Krellmann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
Flüchtlinge auf dem Weg in Arbeit unterstützen, Integration befördern und Lohndumping bekämpfen
BT-Drucksache 18/6644

c.    Antrag der Abgeordneten Brigitte Pothmer, Luise Amtsberg, Beate Müller-Gemmeke, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Arbeitsmarktpolitik für Flüchtlinge - Praxisnahe Förderung von Anfang an
BT-Drucksache 18/7653

d.    Antrag der Abgeordneten Luise Amtsberg, Volker Beck (Köln), Kerstin Andreae, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Integration ist gelebte Demokratie und stärkt den sozialen Zusammenhalt
BT-Drucksache 18/7651

Die Sachverständigen:

  • Prof. Dr. Holm Putzke, Passau
  • Prof. Dr. Daniel Thym, Konstanz
  • Martin Lenz, Karlsruhe
  • Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Berlin
  • Deutscher Landkreistag
  • Deutscher Städte- und Gemeindebund
  • Deutscher Städtetag
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • Zentralverband Deutsches Handwerk
  • Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration
  • Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Berlin
  • Deutscher Anwaltsverein
  • Deutscher Gewerkschaftsbund
  • AWO-Bundesverband
  • Akademie Klausenhof gGmbH
  • Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband
  • Kommissariat der Deutschen Bischöfe

Gäste der Anhörung werden gebeten, sich vorab beim Ausschusssekretariat mit vollständigem Namen und Geburtsdatum unter arbeitundsoziales@bundestag.de anzumelden.

Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!