+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Ausschüsse der 18. Wahlperiode

Artikel

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Richard Schröder

Prof. Dr. Dr. h. c. Richard Schröder

Prof. Dr. Dr. h. c. Richard Schröder

© Prof. Dr. Dr. h. c. Richard Schröder

geb.1943

Dr. theol. habil., Dr. h.c.
emeritierter Hochschullehrer für Philosophie in Verbindung mit der systematischen Theologie an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin

Vorsitzender des Beirats beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Nationalstiftung, Vorsitzender des Fördervereins Berliner Schloss

Nach Ablehnung von der Oberschule Ausbildung und Studium an kirchlichen Ausbildungsstätte in der DDR

1968 - 1973 Assistent am Sprachenkonvikt (Kirchliche Hochschule Berlin Ost)
1973 - 1977 Pfarrer
1977 - 1991 Dozent für Philosophie an den kirchlichen Hochschulen in Berlin-Ost und Naumburg
1990 Mitglied der Volkskammer, Fraktionsvorsitzender der SPD (bis 21.8.)
1990 - 2001 Mitglied der Grundwertekommission der SPD
1991 - 1997 Mitglied des Rates der EKD
1993 - 2009 Verfassungsrichter des Landes Brandenburg
2001 - 2007 Mitglied des Nationalen Ethikrates


Bücher
Denken im Zwielicht. Vorträge und Aufsätze aus der Alten DDR, Tübingen, 1990
Deutschland schwierig Vaterland. Für eine neue politische Kultur, Herder 1993, 1995 (3.Aufl.)
Vom Gebrauch der Freiheit. Gedanken über Deutschland nach der Vereinigung, Stuttgart 1996
Einsprüche und Zusprüche. Kommentare zum Zeitgeschehen, Stuttgart/ Leipzig 2001
Die wichtigsten Irrtümer über die deutsche Einheit, Herder 2007

Marginalspalte