Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Fragestunde am 17. Januar

In der Fragestunde des Bundestages am Mittwoch, 17. Januar 2017, hat die Bundesregierung von den Abgeordneten schriftlich eingereichte und mündlich gestellte Fragen (19/414) getrennt nach Ressortzuständigkeiten der Bundesministerien beantwortet.

Grüne mit den meisten Fragen

Von den 52 Fragen haben 27 Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen gestellt. 18 Fragen kamen von Abgeordneten der Linksfraktion, vier von AfD-Abgeordneten, zwei vom CDU-Abgeordneten Axel E. Fischer und eine vom FDP-Abgeordneten Reinhard Houben.

Zehn Fragen richteten sich an das Auswärtige Amt, neun an das Bundesinnenministerium, sieben an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, sechs an das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz, fünf an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, jeweils drei an das Bundesfinanzministerium, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zwei an das Bundesverteidigungsministerium und an das Bundesministerium für Bildung und Forschung und jeweils eine Frage richtete sich an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und an das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. (vom/23.01.2018)


Marginalspalte