Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

 

Jimmy Schulz ist Vorsit­zender des Ausschusses Digitale Agenda

Ausschussvorsitzender Jimmy Schulz, Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich Bildinformationen öffnen
Bildinformationen schließen

Ausschussvorsitzender Jimmy Schulz, Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich

© DBT/Werner Schüring

Der Ausschuss Digitale Agenda hat sich am Mittwoch, 31. Januar 2018, unter Vorsitz von Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich (CDU/CSU) konstituiert. Der Abgeordnete Jimmy Schulz (FDP) wurde zum Ausschussvorsitzenden des 21 Mitglieder zählenden Gremiums bestimmt. In der vergangenen Wahlperiode hatte der CDU-Abgeordnete Jens Koeppen den Ausschuss geleitet.

Ordentliche Mitglieder

CDU/CSU: Maik Beermann, Hansjörg Durz, Thomas Heilmann, Thomas Jarzombek (Obmann), Ronja Kemmer, Tankred Schipanski, Stefan Sauer;

SPD: Saskia Esken, Gustav Herzog, Elvan Korkmaz, Falko Mohrs, Dr. Jens Zimmermann (Obmann);

AfD: Joana Cotar, Uwe Kamann (Obmann), Uwe Schulz;

FDP: Manuel Höferlin (Obmann), Jimmy Schulz;

Die Linke: Anke Domscheit-Berg (Obfrau), Petra Sitte;

Bündnis 90/Die Grünen: Anna Christmann, Dieter Janecek (Obmann).

Stellvertretende Mitglieder

CDU/CSU: Marc Biadacz, Dr. Hans-Peter Friedrich, Dr. Roy Kühne, Dr. Andreas Nick, Nadine Schön, Sebastian Steineke, Marian Wendt;

SPD: Sören Bartol, Dirk Heidenblut, Lars Klingbeil, Svenja Stadler;

AfD: Marcus Bühl, Jörn König, Wolfgang Wiehle;

FDP: Mario Brandenburg, Frank Sitta;

Die Linke: Niema Movassat, Petra Pau;

Bündnis 90/Die Grünen: Dr. Danyal Bayaz, Tabea Rößner.

Der Deutsche Bundestag hatte in seiner Sitzung vom 17. Januar auf Grundlage eines gemeinsamen Antrags von CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen (19/437) 23 ständige Ausschüsse eingesetzt. (eis/31.01.2018)

Marginalspalte