Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Dokumente

Artikel

 

Finanzausschuss wird von Bettina Stark-Watzinger geleitet

Bettina Stark-Watzinger, Vorsitzende des Finanzausschusses

Bettina Stark-Watzinger, Vorsitzende des Finanzausschusses

© DBT/Werner Schüring

Der Finanzausschuss hat sich am Mittwoch, 31. Januar 2018, unter Vorsitz von Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich (CDU/CSU) konstituiert. Die Abgeordnete Bettina Stark-Watzinger (FDP) wurde zur Ausschussvorsitzenden des 41 Mitglieder zählenden Gremiums bestimmt. In der vergangenen Wahlperiode hatte die SPD-Abgeordnete Ingrid Arndt-Brauer den Ausschuss geleitet. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde am Mittwoch, 21. Februar, der Abgeordnete Albrecht Glaser (AfD) gewählt. Er erhielt 22 Stimmen bei neun Gegenstimmen und sieben Enthaltungen.

Ordentliche Mitglieder

CDU/CSU: Sebastian Brehm, Dr. Carsten Brodesser, Uwe Feiler, Olav Gutting, Fritz Güntzler, Matthias Hauer, Dr. h. c. Hans Michelbach (Obmann), Dr. Mathias Middelberg, Sepp Müller, Alexander Radwan, Christian Freiherr von Stetten, Johannes Steiniger, Dr. Hermann-Josef Tebroke, Antje Tillmann (Sprecherin);

SPD: Ingrid Arndt-Brauer, Lothar Binding (Obmann), Bernhard Daldrup, Yasmin Fahimi, Metin Hakverdi, Cansel Kiziltepe, Sarah Ryglewski, Michael Schrodi, Dr. Jens Zimmermann;

AfD: Albrecht Glaser (Obmann), Franziska Gminder, Kay Gottschalk, Dr. Bruno Hollnagel, Stefan Keuter;

FDP: Dr. Florian Toncar (Obmann), Bettina Stark-Watzinger, Katja Hessel, Frank Schäffler, Markus Herbrand;

Die Linke: Jörg Cezanne, Fabio De Masi (Obmann), N.N., N.N.;

Bündnis 90/Die Grünen: Dr. Danyal Bayaz, Lisa Paus (Obfrau), Dr. Gerhard Schick, Stefan Schmidt.

Stellvertretende Mitglieder

CDU/CSU: Dr. Reinhard Brandl, Norbert Brackmann, Heike Brehmer, Ralph Brinkhaus, Hansjörg Durz, Prof. Dr. Heribert Hirte, Anja Karliczek, Dr. Andreas Lenz, Dr. Carsten Linnemann, Dr. Andreas Nick, Lothar Riebsamen, Dr. Frank Steffel, Christoph de Vries, Bettina Wiesmann;

SPD: Sebastian Hartmann, Christine Lambrecht, Prof. Dr. Karl Lauterbach, Klaus Mindrup, Florian Post, Andreas Schwarz, Mathias Stein, Dagmar Ziegler; 

AfD: Jürgen Braun, Steffen Kotré, Jörn König, Dr. Birgit Malsack-Winkemann, Volker Münz;

FDP: Christian Dürr, Hartmut Ebbing, Till Mansmann, Frank Müller-Rosentritt, Dr. Hermann Otto Solms;  

Die Linke: Simone Barrientos, Bernd Riexinger, Dr. Sahra Wagenknecht, Hubertus Zdebel;

Bündnis 90/Die Grünen: Kerstin Andreae, Katharina Dröge, Uwe Kekeritz, Sven-Christian Kindler.

Der Deutsche Bundestag hatte in seiner Sitzung vom 17. Januar auf Grundlage eines gemeinsamen Antrags von CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen (19/437) 23 ständige Ausschüsse eingesetzt. (eis/21.02.2018)

Marginalspalte