Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Christine Lambrecht als Justizministerin vereidigt

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium Christine Lambrecht (SPD) tritt die Nachfolge von Dr. Katarina Barley (SPD) als Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz an. Zu Beginn der Plenarsitzung am Donnerstag, 27. Juni 2019, wurde sie von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble als Ministerin vereidigt.

Rechtsanwältin aus Südhessen

Die 54-jährige Rechtsanwältin aus dem Wahlkreis Bergstraße in Südhessen gehört dem Parlament seit 1998 an. Sie wurde bei der Bundestagswahl 2017 über die Landesliste Hessen gewählt. In der vorangegangenen Wahlperiode war sie Erste Parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion.

Die bisherige Amtsinhaberin Katarina Barley war bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai als Spitzenkandidatin ihrer Fraktion angetreten. Sie tritt am 2. Juli ihr Mandat im Europaparlament an und scheidet daher aus der Bundesregierung und auch aus dem Bundestag aus. (vom/27.06.2019)

Marginalspalte