Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Förderung der Kommunikationstechnologie

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Kleine Anfrage - 13.07.2018 (hib 519/2018)

Berlin: (hib/ROL) Um dem rasanten Wandel in der Digitalisierung nicht nur Schritt zu halten, sondern ihn auch zu gestalten und damit Deutschlands künftigen Wohlstand zu sichern, sind eigene Kompetenzen in strategisch Feldern der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) unverzichtbar. Zu diesen bedeutsamen IKT-Feldern zählen vor allem Künstliche Intelligenz, Cybersecurity, digitale Plattformen (insbesondere sogenannte "Smart Services"), Blockchain-Technologie, Cloud Computing, Quantencomputing, Mikroelektronik, Kommunikations- und Netzwerktechnologien sowie Datenwissenschaften, schreibt die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/3314).

Die IKT-Branche zähle in Deutschland bereits heute zu den wachstumsstärksten Märkten. Dabei würden die neuen Beschäftigungsverhältnisse häufig ein überdurchschnittliches Lohn- und Produktivitätsniveau aufweisen. IKT-Unternehmen beschäftigten mehr als eine Million Menschen in Deutschland. Die Bruttowertschöpfung der Branche liege bei rund 138 Milliarden Euro im Jahr. Allerdings habe zum Vergleich die Bruttowertschöpfung der IKT-Unternehmen in den USA im vergangenen Jahr bei umgerechnet rund 810 Milliarden Euro gelegen und somit um rund 490 Prozent höher. Zudem würden die amerikanischen Unternehmen in punkto globale Machtdominanz, Skalierung der Geschäftsmodelle, Gewinne, Marktkapitalisierung, Umsätze im Ausland sowie Forschungs- und Entwicklungsausgaben die deutschen IKT-Unternehmen um ein Vielfaches abhängen. Während die gesamte deutsche IKT-Branche 2016 für Forschung und Entwicklung rund 6,9 Milliarden Euro aufgewendet habe, hätten sich allein die Forschungsausgaben von Amazon auf 13,7 Milliarden Euro belaufen.

Die Fraktion möchte wissen, wie sich das für die IKT-Forschung seitens der Bundesregierung aufgewendete Haushaltsvolumen seit dem Platzen der sogenannten New-Economy-Blase im Jahr 2000 entwickelt hat und wie sich das für die IKT-Forschung seitens der Bundesregierung aufgewendete Haushaltsvolumen in den verschiedenen bereits genannten IKT-Technologiefeldern verändert.