Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Sieben rechtswidrige Abschiebungen

Gesundheit/Antwort - 30.08.2018 (hib 629/2018)

Berlin: (hib/PK) In den vergangenen fünf Jahren sind in sieben Fällen Asylbewerber rechtswidrig aus Deutschland abgeschoben worden. In zwei Fällen 2017 und in fünf Fällen 2018. Die Antragsteller kamen aus Nigeria, Afghanistan, Kosovo, Marokko, Simbabwe, China und Tunesien, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/3922) auf eine Kleine Anfrage (19/3709) der Fraktion Die Linke.

Die Bundesregierung habe in fünf Fällen eine umgehende Rückholung betrieben, in drei dieser Fälle sei dies schon geschehen. In zwei weiteren Fällen sei noch keine Entscheidung zur Rückholung getroffen worden. Die Kosten für Rückholungen von Asylbewerbern lagen in den vergangenen fünf Jahren bei insgesamt rund 22.000 Euro.