Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher Bundestag Deutscher Bundestag

Presse

Cybersicherheit und Nachschlüssel

Inneres und Heimat/Antwort - 02.05.2019 (hib 485/2019)

Berlin: (hib/STO) Die Bundesregierung sieht in Verschlüsselungstechnologien, bei denen Nachschlüssel oder ähnliche Entschlüsselungs- beziehungsweise Eingriffstechnologien möglich sind, keine Vorteile. Dies geht aus ihrer Antwort (19/9605) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/9112) hervor. Wie die Bundesregierung darin ferner ausführt, schwächt der Einsatz von Nachschlüsseln die Cybersicherheit.

Ein schwerwiegender Nachteil sei der nicht abschätzbare Schaden im Falle eines unautorisierten Einsatzes der Nachschlüssel, schreibt die Bundesregierung weiter. Zur sicheren Speicherung von Nachschlüsseln sei deshalb eine umfangreiche und hochsichere Infrastruktur notwendig, die ihrerseits aufgrund der Brisanz der gespeicherten Daten einem sehr hohen Angriffsrisiko ausgesetzt sei. Darüber hinaus „wäre eine solche Infrastruktur mit einem hohen Verwaltungsaufwand und enormen Kosten verbunden“.