Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Presse

Nachtzieltechnik bei der Jagd

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 16.05.2019 (hib 571/2019)

Berlin: (hib/EIS) Es besteht keine Rechtsunsicherheit, wenn bei der Jagd die Nachtzieltechnik im Rahmen einer behördlichen Genehmigung zur Bejagung des Schwarzwildes eingesetzt wird. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/9754) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/9378) hervor. Darüber hinaus heißt es, dass im Rahmen der Ressortabstimmung zum Referentenentwurf eines Waffenrechtsänderungsgesetzes derzeit die Schaffung einer waffenrechtlichen Ausnahme vom Verbot der Nutzung von Nachtsichtvorsatz- und -aufsatzgeräten für jagdliche Zwecke geprüft werde. Die Prüfung sei aber noch nicht abgeschlossen.