Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

6. Oktober 2021

Empfang zu Ehren der Soldatinnen und Soldaten der Afghanistan-Einsatzkontingente im Bundestag
ACHTUNG! Sonderakkreditierung notwendig

Zeit: Mittwoch, 13. Oktober 2021, 17.15 Uhr
Ort: Halle des Paul-Löbe-Hauses

Zutritt für Medienvertreter ab 16:15 Uhr nur über Reichstagsgebäude, Eingang Nord. Die Eingänge des Paul-Löbe-Hauses sind NICHT für Medienvertreter geöffnet.


Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble lädt Soldatinnen und Soldaten der Afghanistan-Einsatzkontingente zu einem Empfang im Bundestag ein. Damit will der Bundestag den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr würdigen.

Bildberichterstattung ist während der Begrüßung des Bundestagspräsidenten gestattet, nicht aber während des Empfangs im Anschluss.

Nach dem Empfang findet ein Großer Zapfenstreich auf dem Platz der Republik statt (in Verantwortung des BMVg).

Die Teilnahme am Empfang ist nur mit einer vollständigen Impfung gegen COVID-19, einer Genesung davon oder einem tagesaktuellen Negativtest (3G) möglich. Bitte die entsprechenden Nachweise vor dem Zutritt zum Gebäude bereithalten. Beim Einlass und im gesamten Bereich des Paul-Löbe-Hauses gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist der Zugang zum Paul-Löbe-Haus begrenzt. Interessierte Journalistinnen und Journalisten müssen sich bis zum 11. Oktober, 13 Uhr, unter akkreditierung@bundestag.de anmelden. Die Ausgabe der Sonderakkreditierungen findet am 12. und 13. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten in der Akkreditierungsstelle Wilhelmstr. 65, Raum E 13 statt.

Die Sonderakkreditierung berechtigt nur in Verbindung mit einer gültigen Akkreditierung des Deutschen Bundestages zum Zutritt. Medienvertreter, die keine gültige Presseakkreditierung des Bundestages haben, beantragen daher bitte eine Kurzzeitakkreditierung! Das Formular dafür finden Sie unter www.bundestag.de/akkreditierung.

Bitte beachten Sie, dass die Akkreditierungen des Bundesministeriums der Verteidigung für den Rückkehrappell und den Zapfenstreich NICHT für den Empfang im Bundestag gelten.