+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ausschüsse der 18. Wahlperiode (2013-2017)

Artikel

09.11.2015 - EU-Mobilitäts-Richtlinie

Hände eines Senioren präsentieren seine kleine Rente in Euro-Geldscheinen und Euro-Münzen.

Die EU-Mobilitätsrichtlinie soll Hindernisse bei Rentenansprüchen abbauen.

© dpa

Experten befürworteten weitgehend am 9. November in einer Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales die Regelungen zur betrieblichen Altersversorgung, die in der von der Bundesregierung geplanten Umsetzung der EU-Mobilitätsrichtlinie vorgesehen sind.

zum Artikel            zum Video         zur Beschlussempfehlung

Gegenstand der Anhörung
18/6283 - Gesetzentwurf der Bundesregierung

Tagesordnung und Sachverständigenliste der 55. Sitzung

Zusammenstellung der schriftlichen Stellungnahmen der Sachverständigen

Wortprotokoll der 55. Sitzung

Marginalspalte