+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ausschüsse der 18. Wahlperiode (2013-2017)

Artikel

09.05.2016 - Arbeitslosenversicherungsschutz- und Weiterbildungsstärkungsgesetz

Janett (l, 30), Steffi (M, 29) und Thomas (34) schreiben in der Volkshochschule bei einem Analphabeten-Grundkurs.

Die Regierung will den Zugang zur beruflichen Weiterbildung erleichtern.

© dpa

Der Regierungsentwurf zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung und des Versicherungsschutzes in der Arbeitslosenversicherung ist ein Schritt in die richtige Richtung, betonten Experten am Montag, 9. Mai, im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

zum Artikel                zum Video              zur Beschlussempfehlung

Gegenstand der Anhörung
18/8042 - Gesetzentwurf der Bundesregierung

Tagesordnung mit Sachverständigenliste

Zusammenstellung der schriftlichen Stellungnahmen der Sachverständigen

Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufliche Perspektiven für Frauen e. V.

Stellungnahme der BFFS, BVR, Die Filmschaffenden und ver.di FilmUnion

Stellungnahme der Tarifgemeinschaft deutscher Länder

Wortprotokoll

Marginalspalte