+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ausschüsse der 18. Wahlperiode (2013-2017)

Bildergalerien

Reiner Meier, Elisabeth Scharfenberg, Michael Hennrich, Dr. Edgar Franke und Rudolf Henke (v.l.n.r.) nehmen am 17. Mai 2017 als Vertreter des Gesundheitsausschusses mehr als 1,2 Millionen Unterschriften für ein Verbot des Versandhandels verschreibungspflichtiger Arzneimittel entgegen. Die Unterschriftensammlung übergab der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. (ABDA), Friedemann Schmidt (2.v.r.)
Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke, (2.v.li), SPD, und der Stellvertreter des Ausschusses, Rudolf Henke, (3.v.re), CDU/CSU, nehmen am Mittwoch, 22. März 2017, um 9 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300 im Namen des Bundestagsausschusses für Gesundheit von den Vorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen gesammelte Unterschriften für die Wiederherstellung der Beitragsparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der gesetzlichen Krankenkasse entgegen.
Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke, (4.v.li), SPD, und der Stellvertreter des Ausschusses, Rudolf Henke, CDU/CSU, nehmen am Mittwoch, 22. März 2017, um 9 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300 im Namen des Bundestagsausschusses für Gesundheit von den Vorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen gesammelte Unterschriften für die Wiederherstellung der Beitragsparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der gesetzlichen Krankenkasse entgegen.
Freudige Begrüßung. Der EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis (links) mit dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke.

1 von 21

Reiner Meier, Elisabeth Scharfenberg, Michael Hennrich, Dr. Edgar Franke und Rudolf Henke (v.l.n.r.) nehmen am 17. Mai 2017 als Vertreter des Gesundheitsausschusses mehr als 1,2 Millionen Unterschriften für ein Verbot des Versandhandels verschreibungspflichtiger Arzneimittel entgegen. Die Unterschriftensammlung übergab der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. (ABDA), Friedemann Schmidt (2.v.r.) (DBT/Onno Wulf)

2 von 21

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke, (2.v.li), SPD, und der Stellvertreter des Ausschusses, Rudolf Henke, (3.v.re), CDU/CSU, nehmen am Mittwoch, 22. März 2017, um 9 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300 im Namen des Bundestagsausschusses für Gesundheit von den Vorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen gesammelte Unterschriften für die Wiederherstellung der Beitragsparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der gesetzlichen Krankenkasse entgegen. (Deutscher Bundestag/Achim Melde)

3 von 21

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke, (4.v.li), SPD, und der Stellvertreter des Ausschusses, Rudolf Henke, CDU/CSU, nehmen am Mittwoch, 22. März 2017, um 9 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Raum E 300 im Namen des Bundestagsausschusses für Gesundheit von den Vorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen gesammelte Unterschriften für die Wiederherstellung der Beitragsparität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der gesetzlichen Krankenkasse entgegen. (Deutscher Bundestag/Achim Melde)

4 von 21

Freudige Begrüßung. Der EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis (links) mit dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Dr. Edgar Franke. (Onno Wulf)

5 von 21

(Sven Ullrich)

6 von 21

(Sven Ullrich)

7 von 21

(Sven Ullrich)

8 von 21

(Sven Ullrich)

9 von 21

(Sven Ullrich)

10 von 21

(Sven Ullrich)

11 von 21

(Sven Ullrich)

12 von 21

(Sven Ullrich)

13 von 21

(Sven Ullrich)

14 von 21

(Sven Ullrich)

15 von 21

(Sven Ullrich)

16 von 21

(Sven Ullrich)

17 von 21

(Sven Ullrich)

18 von 21

(Sven Ullrich)

19 von 21

(Sven Ullrich)

20 von 21

(Sven Ullrich)

21 von 21

(Sven Ullrich)

Mohammed Ennaceur (Mitte): Sabine Zimmermann (3.v.l.), rechts daneben Dr. Georg Kippels, Mechthild Rawert (2. v. r.) und links daneben Reiner Meier und Rudolf Henke. Im Bild weitere Abgeordnete des tunesischen Parlaments
Die tunesische Gesundheitsministerin Samira Merai Feriaa (Mitte), eingerahmt von Rudolf Henke und Reiner Meier (links von der Ministerin), und Mechthild Rawert, Sabine Zimmermann und Dr. Georg Kippels (rechte Seite). Im Bild auch Mitarbeiter des tunesischen Gesundheitsministeriums
Die Delegation mit Absolventen der Internationalen Akademie für gute Regierungsführung und Mitarbeitern der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

1 von 3

Mohammed Ennaceur (Mitte): Sabine Zimmermann (3.v.l.), rechts daneben Dr. Georg Kippels, Mechthild Rawert (2. v. r.) und links daneben Reiner Meier und Rudolf Henke. Im Bild weitere Abgeordnete des tunesischen Parlaments (DBT/PA14 Rainer Büscher)

2 von 3

Die tunesische Gesundheitsministerin Samira Merai Feriaa (Mitte), eingerahmt von Rudolf Henke und Reiner Meier (links von der Ministerin), und Mechthild Rawert, Sabine Zimmermann und Dr. Georg Kippels (rechte Seite). Im Bild auch Mitarbeiter des tunesischen Gesundheitsministeriums (DBT/PA14 Rainer Büscher)

3 von 3

Die Delegation mit Absolventen der Internationalen Akademie für gute Regierungsführung und Mitarbeitern der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). (DBT/PA14 Rainer Büscher)

Elisabeth Scharfenberg, Tino Sorge, Gesundheitsminister Yasuhisa Shiozaki, Reiner Meier, Lothar Riebsamen, Delegationsleiter Dr. Edgar Franke und Hilde Mattheis (v.l.n.r.)
Besuch des Altenheims „Yanaka Tokuyo Home“
Exoskelett-Anzug HAL (Hybrid Assistive Limb, dt. hybride unterstützende Gliedmaße)
HAL zur Unterstützung bei Hebearbeiten
Japanisches Parlament

1 von 5

(SSt)

2 von 5

Besuch des Altenheims „Yanaka Tokuyo Home“ (SSt)

3 von 5

Exoskelett-Anzug HAL (Hybrid Assistive Limb, dt. hybride unterstützende Gliedmaße) (SSt)

4 von 5

(SSt)

5 von 5

Japanisches Parlament (SSt)

Der Präsidentenpalast Palacio Rosado, Buenos Aires
Die Delegation mit dem argentinischen Gesundheitsminister, Dr. Daniel G. Gollán
Links: Die Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit im argentinischen Parlament, Andrea Garcia und zwei weitere Parlamentarierinnen
Mobiles medizinisches Einsatzzentrum Buenos Aires
Dr. Edgar Franke und die Sozialwissenschaftlerin, Dr. Claudia Danani
Das Parlamentsgebäude in Montevideo, Uruguay
v. l. n. r.: Abg. Blienert, Präsident Sánchez, Abg. Rüddel, Abg. Maag, Abg. Terpe, Abg. Franke, Abg. Tempel
Dr. Edgar Franke und Alejandro Sánchez, Präsident des Abgeordnetenhauses von Uruguay
Unterzeichnung Gästebuch des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Uruguay

1 von 10

Der Präsidentenpalast „Palacio Rosado“, Buenos Aires (MS)

2 von 10

Die Delegation mit dem argentinischen Gesundheitsminister, Dr. Daniel G. Gollán (MS)

3 von 10

(MS)

4 von 10

Links: Die Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit im argentinischen Parlament, Andrea Garcia und zwei weitere Parlamentarierinnen (MS)

5 von 10

Mobiles medizinisches Einsatzzentrum Buenos Aires (MS)

6 von 10

Dr. Edgar Franke und die Sozialwissenschaftlerin, Dr. Claudia Danani (MS)

7 von 10

Das Parlamentsgebäude in Montevideo, Uruguay (MS)

8 von 10

v. l. n. r.: Abg. Blienert, Präsident Sánchez, Abg. Rüddel, Abg. Maag, Abg. Terpe, Abg. Franke, Abg. Tempel (MS)

9 von 10

Dr. Edgar Franke und Alejandro Sánchez, Präsident des Abgeordnetenhauses von Uruguay (MS)

10 von 10

Unterzeichnung Gästebuch des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Uruguay (MS)

Minister
Krankenhaus Evangelismos
IASO
Ärzte der Welt
Sozialklinik
Sozialklinik

1 von 6

Minister (BT)

2 von 6

Krankenhaus Evangelismos (BT)

3 von 6

IASO (BT)

4 von 6

Ärzte der Welt (BT)

5 von 6

Sozialklinik (BT)

6 von 6

Sozialklinik (BT)

Die Delegation vor dem kanadischen Parlament in Ottawa
Der Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit, Dr. Edgar Franke, mit dem stellvertretenden Minister für Gesundheit Kanadas, George da Pont.
Die Delegation mit dem stellvertretenden Minister für Gesundheit Kanadas, George Da Pont.
Gespräch mit der Abg. Ms Moira Stilwell (Abg. Vancouver-Langora) und Herrn Mike Farnsworth (Abg. für Coquitlam) über aktuelle Themen im Gesundheitsbereich
Die Delegation im British-Columbia Exzellenzzentrum für die Erforschung von HIV/AIDS

1 von 5

Die Delegation vor dem kanadischen Parlament in Ottawa (MS)

2 von 5

Der Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit, Dr. Edgar Franke, mit dem stellvertretenden Minister für Gesundheit Kanadas, George da Pont. (MS)

3 von 5

Die Delegation mit dem stellvertretenden Minister für Gesundheit Kanadas, George Da Pont. (MS)

4 von 5

Gespräch mit der Abg. Ms Moira Stilwell (Abg. Vancouver-Langora) und Herrn Mike Farnsworth (Abg. für Coquitlam) über aktuelle Themen im Gesundheitsbereich (MS)

5 von 5

Die Delegation im British-Columbia Exzellenzzentrum für die Erforschung von HIV/AIDS (MS)