+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Ausschüsse der 18. Wahlperiode (2013-2017)

Artikel

24.09.2014: „Climate Engineering - sinnvolles Instrument oder Sackgasse in der Klimapolitik?“

13. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung am Mittwoch, dem 24. September 2014, 15.00 bis 17.30 Uhr Sitzungsort: Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Strasse 1, Sitzungssaal E.300.

Für Zuhörerinnen und Zuhörer stehen auf der Besuchertribüne des Sitzungssaals Sitzplätze zur Verfügung. Interessierte werden gebeten, sich frühzeitig im Vorfeld der Veranstaltung per E-Mail – unter Angabe von Name, Vorname, Anschrift und Geburtsdatum - beim Sekretariat des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung anzumelden (E-Mail: bildungundforschung@bundestag.de).

Zum Einlass in das Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages wird ein gültiger Lichtbildausweis benötigt.

Marginalspalte