+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Vertretern der syrischen Opposition

Auswärtiges/Antwort - 17.01.2013 (hib 029/2013)

Berlin: (hib/BOB) An dem in einem Bericht der libanesischen Tageszeitung „Al-Safir“ erwähnten Treffen von Vertretern der

syrischen Opposition

mit Vertretern anderer Staaten in Riad hat kein Vertreter der Bundesregierung oder deutscher Militärangehöriger bzw. Geheimdienst-Mitarbeiter teilgenommen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (17/11988) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/11798) hervor.