+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Weltweites Anti-Terrorismus Forum

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 30.01.2013 (hib 055/2013)

Berlin: (hib/BOB) Die Tätigkeit des „Global Counterterrorism Forum“ (Weltweites Anti-Terrorismus Forum, GCTF) interessiert Die Linke im Rahmen einer Kleinen Anfrage (17/12109). Das Ziel des GCTF ist nach Angaben der Fraktion die Identifizierung dringender Maßnahmen zur Abwehr von Terrorismus und gewalttätigem Extremismus. Inwieweit die Bundesregierung an der Gründung des GCTF beteiligt gewesen sei und welchem Zweck die Einrichtung des GCTF dienen soll, möchten die Abgeordneten unter anderem wissen.