+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Verpflegung von Kindern und Jugendlichen in Schulen und Kitas

Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage - 21.02.2013 (hib 091/2013)

Berlin: (hib/EIS) Der Umgang des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit den Trägern der IN-FORM-Projekte interessiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (17/12350) an die Bundesregierung. Unter anderem geht es um darum, wann und in welcher Form der Dialog mit den Projektträgern im Jahr 2013 fortgesetzt wird, um eine einvernehmliche Lösung in der Öffentlichkeitsarbeit zu finden. „IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ soll im Rahmen eines nationalen Aktionsplans Maßnahmen für besseres Essen in Schule und Kita fördern und wird anteilig vom Bund finanziert. Des Weiteren will die Linksfraktion wissen, wie die Bundesregierung die Situation der Verpflegung von Kindern und Jugendlichen in Schulen und Kitas beurteilt.