+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Fachkräftekonzept

Arbeit und Soziales/Unterrichtung - 14.02.2013 (hib 075/2013)

Berlin: (hib/VER) „Das Fachkräftekonzept der Bundesregierung hat erkennbar die Bedeutung und die Fokussierung der Fachkräftesicherung beschleunigt und verstetigt.“ Das schreibt die Regierung im Fortschrittsbericht 2012 zum Fachkräftekonzept, über den sie den Bundestag unterrichtet (17/12160). Die Erwerbsbeteiligung insgesamt sowie insbesondere von Frauen und Älteren ist dem Bericht zufolge deutlich gestiegen. „Auch die Erwerbsbeteiligung und das Arbeitsvolumen von Müttern steigen“, heißt es weiter.