+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Studie „Energieeffzienz-Verpflichtungssysteme“

Wirtschaft und Technologie/Kleine Anfrage - 05.03.2013 (hib 119/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung soll zur Studie „Energieeffzienz-Verpflichtungssysteme“ Stellung nehmen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will in einer Kleinen Anfrage (17/12461) erfahren, durch wen die von der Deutschen Energie-Agentur (dena) veröffentlichte Studie finanziert wurde und warum erst auf Druck der Öffentlichkeit bekannt geworden sei, dass der Energiekonzern RWE einer der Geldgeber gewesen sei.