+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Polizeikooperationsvertrag

Inneres/Antwort - 15.03.2013 (hib 147/2013)

Berlin: (hib/STO) Im zweiten Halbjahr 2012 hat es nach Angaben der Bundesregierung Verhandlungen über einen deutsch-polnischen und einen deutsch-tschechischen Polizeikooperationsvertrag gegeben. Ferner liefen in diesem Zeitraum Verhandlungen über eine deutsch-französische Vereinbarung über den grenzüberschreitenden Einsatz von Luftfahrzeugen sowie über ein deutsch-ungarisches Regierungsabkommen über den gegenseitigen Schutz von Verschlusssachen, wie aus der Antwort der Bundesregierung (17/12427) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/12141) hervorgeht. Unterzeichnet wurden danach im entsprechenden Zeitraum Regierungsabkommen über den gegenseitigen Schutz von Verschlusssachen mit Bulgarien und Mazedonien.