+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Ankauf sogenannter Steuer-CDs

Finanzen/Antwort - 21.03.2013 (hib 168/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die Entscheidung über den Ankauf sogenannter Steuer-CDs obliegt dem jeweiligen Bundesland. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/12623) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (17/12344) schreibt, teilen Bundesländer, die „Datenofferten“ annehmen wollen, dies dem Bundesfinanzministerium schriftlich mit. Beim Ankauf dieser Daten sei die Bundesregierung nie federführend gewesen.