+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Deutsche Einlagen bei zyprischen Finanzinstituten

Finanzen/Antwort - 28.03.2013 (hib 180/2013)

Berlin: (hib/HLE) Der Bundesregierung liegen keine öffentlich zugänglichen Daten über Einlagen deutscher oder anderer ausländischer Konzerne und Privatpersonen bei zyprischen Finanzinstituten vor. Auch der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht seien Daten über deutsche Einlagen bei zyprischen Finanzinstituten nicht bekannt, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung (17/12754) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/12349).