+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Medienkonzentration auf dem regionalen Zeitungsmarkt

Kultur und Medien/Kleine Anfrage - 27.03.2013 (hib 177/2013)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Die Linke fordert eine Stellungnahme von der Bundesregierung zur Medienkonzentration auf dem regionalen Zeitungsmarkt. In ihrer Kleinen Anfrage (17/12747) wollen die Abgeordneten von der Regierung unter anderem wissen, wie sie die Bedeutung lokaler und regionaler Medienvielfalt bewertet, ob sie das Kartellrecht noch für ein zeitgemäßes Instrument zum Schutz der Medienvielfalt betrachtet und welche weiteren Maßnahmen zur Sicherung der lokalen und regionalen Zeitungsvielfalt sie für sinnvoll hält.