+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

08.04.2013 Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz — Antwort — hib 188/2013

Regierung: Immissionsschutz bei Tierhaltungsanlagen ist ausreichend

Berlin: (hib/EIS) Die grundsätzlichen immissionsschutzrechtlichen Anforderungen bei Schweine- und Geflügelhaltungsanlagen sind in Deutschland ausreichend. Das geht aus einer Antwort (17/12918) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (17/12642) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Darin heißt es weiter, dass zum Beispiel das Bundes-Immissionsschutzgesetz die Begrenzung anlagenbezogener Emissionen und Immissionen ermögliche.

Marginalspalte