+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Rahmenprogramm der Europäischen Atomgemeinschaft

Wirtschaft und Technologie/Antwort - 29.04.2013 (hib 238/2013)

Berlin: (hib/HLE) Aus dem Rahmenprogramm der Europäischen Atomgemeinschaft haben Organisationen in Deutschland im vergangenen Jahr 8,9 Millionen Euro für die Kernspaltungs- und Strahlenschutzforschung erhalten. Wie es in einer Antwort der Bundesregierung (17/13013) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/12641) weiter heißt, betrugen die Mittel für die Kernfusionsforschung 18,8 Millionen Euro.