+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Fachgespräche zur internationalen Terrorismusbekämpfung

Inneres/Kleine Anfrage - 02.04.2013 (hib 184/2013)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke möchte von der Bundesregierung wissen, was Gegenstand der Fachgespräche zur internationalen Terrorismusbekämpfung gewesen war, die das Bundeskriminalamt den Abgeordneten zufolge vom 4. bis 6. Dezember 2012 in Moskau besucht hat. Ferner erkundigt sich die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (17/12760) unter anderem nach dem „Gegenstand der ,deutsch-türkischen Konsultationen Extremismus/Terrorismus‘, die vom 19. bis 22. Februar in Ankara stattgefunden haben“.