+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Stuttgart 21

Verkehr und Bau/Antwort - 17.04.2013 (hib 210/2013)

Berlin: (hib/MIK) Die Bundesregierung weist in ihrer Antwort (17/13003) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/12890) darauf hin, dass die Deutsche Bahn AG die zusätzlich benötigten Eigenmittel für Stuttgart 21 durch eine zusätzliche Verschuldung beziehungsweise einen langsameren Abbau der Verschuldung finanzieren will.