+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Klimaschutzkooperation mit Polen

Umwelt/Kleine Anfrage - 13.05.2013 (hib 255/2013)

Berlin: (hib/AS) Die Klimaschutzkooperation mit Polen ist Thema einer Kleinen Anfrage (17/13336) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten möchten wissen, warum die europäischen Verhandlungen mit Polen für ambitioniertere Klimaziele der Europäischen Union derzeit nicht vorankommen. In diesem Zusammenhang fragt die Fraktion zudem, welche Initiativen die Bundesregierung unternimmt, um die Energiewende international bekannt zu machen und welche Informationsstrategie dabei hinsichtlich Polens verfolgt wird. Konkret möchten die Grünen etwa wissen, ob die deutsche Regierung Informationsreisen für polnische Journalisten oder andere Multiplikatoren unterstützt, um Inhalte und Entwicklungen der Energiewende bekannter zu machen.