+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Datenbankgrundbuch

Recht/Gesetzentwurf - 13.05.2013 (hib 258/2013)

Berlin: (hib/KOS) Vor allem zur Verbesserung des elektronischen Rechtsverkehrs soll das Grundbuchwesen weiter modernisiert werden. Dies ist das Ziel eines Gesetzentwurfs der Bundesregierung (17/12635). Im Mittelpunkt steht die Umstellung des elektronischen Grundbuchs auf eine „strukturierte Datenhaltung“. Ein solches Datenbankgrundbuch werde zu einer effizienteren Einbindung des Grundbuchs in den elektronischen Rechtsverkehr führen und neue Recherche- wie Auskunftsmöglichkeiten eröffnen.