+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: EU-Forschungsprojekte

Inneres/Kleine Anfrage - 03.05.2013 (hib 244/2013)

Berlin: (hib/STO) „EU-Forschungsprojekte zur polizeilichen Handhabung von Gipfelprotesten und Sportereignissen“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage (17/13189) der Fraktion Die Linke. Wie die Abgeordneten darin schreiben, untersucht „die Europäische Union die Vereinheitlichung von Sicherheitsarchitekturen bei polizeilichen Großlagen“ mit mehreren Vorhaben. Wissen will die Fraktion unter anderem, welche Forschungen nach Kenntnis der Bundesregierung „hinsichtlich der Ausgestaltung von Sicherheitsarchitekturen bei polizeilichen Großlagen“ auf EU-Ebene betrieben werden.