+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
10.05.2013 Verkehr und Bau — Kleine Anfrage — hib 254/2013

Im Bundestag notiert: Entwicklung der Handelsschifffahrt

Berlin: (hib/HLE) Um die Entwicklung der Handelsschifffahrt geht es in einer Kleinen Anfrage der SPD-Fraktion (17/13290). Unter der Überschrift „Attraktivität der deutschen Flagge stärken“ wollen die Abgeordneten erfahren, wie sich die Zahl der Handelsschiffe deutscher Eigner unter deutscher und unter fremder Flagge seit 2010 entwickelt hat. Außerdem soll die Bundesregierung Zahlen zu Ausflaggungen und zu Arbeitsplätzen nennen und angeben, welche Maßnahmen geeignet sein könnten, um Anreize für eine Rückflaggung von Schiffen deutscher Eigner unter deutsche Flagge zu geben und einem weiteren Verlust von Arbeitsplätzen am Standort Deutschland entgegenzuwirken.

Marginalspalte