+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Beschaffung von Kampfdrohnen

Verteidigung/Kleine Anfrage - 27.05.2013 (hib 282/2013)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Die Linke verlangt Auskunft über die mögliche Beschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr. In einer Kleinen Anfrage (17/13497) will sie unter anderem wissen, welchen gegenwärtigen Bedarf die Bundesregierung bei den Streitkräften für solche Waffensysteme sieht. Zudem möchte sie erfahren, ob die Regierung eine nachträgliche Bewaffnung der geleasten Aufklärungsdrohnen vom Typ „Heron 1“ ausschließen kann.