+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Aufsichtsräte

Recht/Antrag - 13.05.2013 (hib 258/2013)

Berlin: (hib/KOS) In einem Antrag (17/13094) fordern die Grünen die Bundesregierung auf, den „Weg für eine verbindliche gesetzliche Geschlechterquote für Aufsichtsräte frei zu machen“. Zudem ruft die Fraktion das Kabinett auf, im EU-Ministerrat einen entsprechenden Richtlinienvorschlag der EU-Kommission für eine Geschlechterquote nicht weiter zu blockieren. Zur Begründung heißt es in dem Antrag, der Anteil weiblicher Führungskräfte in Spitzenpositionen der Wirtschaft sei nach wie vor gering.