+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Hochmoselbrücke

Verkehr und Bau/Kleine Anfrage - 11.06.2013 (hib 318/2013)

Berlin: (hib/MIK) Die Gefährdung des Mittelmoseltals durch das Verkehrsprojekt B 50 neu ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/13658). Teil dieser Strecke ist die Hochmoselbrücke, die in einer Höhe von 158 Metern mit vier Fahrstreifen und zwei Standstreifen über die Mosel führen soll, heißt es in der Anfrage. Die Abgeordneten interessiert unter anderem, wie hoch die zu erwartenden Mehrkosten aufgrund der komplexen Statik der Hochmoselbrücke sind.