+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Genehmigung zum Export von 80 Panzern nach Indonesien erteilt

Wirtschaft und Technologie/Antwort - 05.07.2013 (hib 375/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung hat den Export von 80 Kampfpanzern des Typs Leopard 2A6 auf Antrag der Regierung der Niederlande nach Indonesien genehmigt. Die Genehmigung sei am 11. Juli 2012 erfolgt, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (17/14033) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/13692) zum Weiterverkauf und zur Weitergabe von aus Deutschland exportierten Rüstungsgütern. Außerdem wurde der Export von Panzermunition (120 mm) nach Griechenland genehmigt. Einem deutschen Unternehmen sei am 16. Februar 2012 eine Genehmigung zur vorübergehenden Ausfuhr eines Kampfpanzers nach Saudi-Arabien zu Vorführungszwecken erteilt worden.